Suche
  • Team Niggemann

Besuch im Menschenrechtszentrum in Cottbus

Aktualisiert: Jan 18


Cottbus. Ehemalige politische Häftlinge der DDR haben einen Verein gegründet und 2011 „ihr“ ehemaliges Gefängnis in der Bautzener Straße gekauft. Das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. ist Träger der Gedenkstätte und setzt sich für die Aufklärung über die Rolle des Cottbuser Zentralgefängnisses und die Achtung der Menschenrechte in der Welt ein. Ich danke der geschäftsführenden Vorsitzenden Sylvia Wähling für die spannenden Ausführungen und ihren unermüdlichen Einsatz für eine „Menschenrechtsstadt Cottbus.“ Aus dem Vergangenen die richtigen Schlüsse für die Gegenwart und Zukunft zu ziehen und gleichzeitig die vielfältigen Chancen dieses einzigartigen Projekts in Gesellschaft, Bildung, Kultur und sogar auch Wirtschaft und Tourismus für Cottbus zu nutzen, muss unser Ziel sein. /MN

#Menschenrechte #Wahlkreis #cottbus #spreeneisse

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 Dr. Markus Niggemann | Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis